1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Seeverkehr noch deutlich unter Vorkrisenniveau

Die deutschen Seehäfen haben im ersten Halbjahr 2010 mehr Güter umgeschlagen, bleiben aber noch deutlich unter dem Niveau vor Beginn der Wirtschaftskrise. Insgesamt wurden in den Seehäfen in den ersten sechs Monaten 138 Millionen Tonnen Güter geladen und gelöscht, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag in Wiesbaden mit. Das sind gut 8 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, aber rund 15 Prozent weniger als im Jahr 2008. Die Importe entwickelten sich mit einem Plus von 11 Prozent im ersten Halbjahr dynamischer als die Exporte, die um knapp 5 Prozent zulegten.