1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Amerika

Sch***Wut auf Mexikos Staatschef Calderón

Mexiko Elektrizität Übernahme

Mexikos Staatspräsident hat mit einem Schlag mehrere Zehntausend Menschen gegen sich aufgebracht. Per Dekret hat Felipe Calderón am Wochenende den staatlichen Stromversorger Luz y Fuerza del Centro (LyFC) schließen lassen – aus Ineffizienz, so das Argument, im Haushalt des Unternehmens klaffe ein riesiges Loch. Mehr als 40.000 Arbeiter und Angestellte stehen nun aber auf der Straße - von einem Tag auf den anderen. Gefallen lassen wollen sie sich das nicht. Am Donnerstag (15.10.) zogen sie mit mexikanischen Flaggen und Spruchbändern bewaffnet durch Mexiko Stadt. Die Gewerkschaften sprechen von insgesamt 350.000 Demonstranten, die Regierung geht von nur 30.000 aus. (ahe)