1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Schwimmen: Weltmeister Oen an Herzattacke verstorben

Der norwegische Schwimm-Weltmeister Alexander Dale Oen ist beim Höhentrainingslager im US-Bundesstaat Arizona nach einer Herzattacke gestorben. Krankenhaussprecher in Flagstaff sowie Mannschaftskameraden des 26-Jährigen bestätigten Oens Tod am Dienstag (01.05.2012) der Zeitung "Bergens Tidende". Der Olympia-Zweite von 2008 über 100 Meter Brust erlitt die tödliche Herzattacke unter der Dusche, wie der norwegische Verbandspräsident Per Rune Eknes mitteilte. "Das ist der schlimmste Tag, den das norwegische Schwimmen je hatte", sagte Eknes.

Oen galt als große Medaillenhoffnung für sein skandinavisches Land bei den Olympischen Spielen in London. Er war in Flagstaff beim Duschen nach dem Training bewusstlos zusammengebrochen. Alle Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Beim vorangegangenen Training habe Oen einen völlig frischen Eindruck gemacht, sagte der norwegische Mannschaftsarzt Ola Rønsen. Oen hatte im Juli 2011 in Shanghai über 100 Meter Brust den ersten Titel seines Landes bei einer WM geholt. (jw/sid/dpa)