1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Schwierige Zeiten für VW

Die Lage für Europas größten Autobauer Volkswagen bleibt schwierig. Die Kernmarke schreibt weiter rote Zahlen. Das Geschäft in China rutschte in die Verlustzone und in den USA ist ebenfalls keine Trendwende in Sicht. Das geht aus dem Quartalsbericht hervor, den der Autokonzern am Freitag in Wolfsburg veröffentlichte. Nur dank des Sparprogramms «ForMotion» nahm der operative Konzerngewinn in den ersten drei Monaten kräftig um 41 Prozent auf 464 Millionen Euro zu.

  • Datum 29.04.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6aCH
  • Datum 29.04.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6aCH