1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Forschung

Schwerpunkte

Durch die enge Zusammenarbeit mit mit Universitäten, Think Tanks und Forschungseinrichtungen bietet unser Masterstudiengang zahlreiche Forschungsmöglichkeiten.

Der Masterstudiengang "International Media Studies" ergänzt und erweitert das Forschungs- und Entwicklungsprofil der Kooperationspartner. Zudem können über den Austausch von Lehrenden, gemeinsame Studien-, Forschungs- oder Praxisprojekte sowie durch Abschlussarbeiten und mögliche Promotionen die Forschungsinitiativen der beteiligten Partner weiter intensiviert werden. Weitere Forschungsoptionen eröffnen sich durch die Zusammenarbeit mit anderen Hochschulen (Universität Mainz/Institut für Publizistik, Universität Düsseldorf, Hochschule St. Gallen).

Das Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) arbeitet als internationaler wissenschaftlicher Think Tank der Universität Bonn. Synergieeffekte zum Studiengang "International Media Studies" ergeben sich insbesondere aus der Forschungsabteilung "Politischer und kultureller Wandel".

Auch für das Zentrum für Europäische Entwicklungsforschung (ZEI) als selbständig arbeitender Forschungseinrichtung der Universität Bonn ergeben sich Synergieeffekte in Forschung und Entwicklung.

Weitere Informationen über die Zielsetzungen des Masterstudiengangs können Sie der Festschrift "International Media Studies" entnehmen, die im Nachgang der Eröffnung des Studiengangs erschienen ist. Diese finden Sie im Download unten.

Downloads