1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Schwere Panne: Datenleck bei Comdirect

Die Online-Bank Comdirect hat mit einer IT-Panne zu kämpfen. Sie ist nicht die erste. Vor wenigen Wochen war das Online-Banking der Deutschen Bank technisch gestört. Die IT vieler Banken gilt als veraltet.

Ein Datenleck hat der Online-Bank Comdirect stundenlang große Sorgen bereitet. Grund waren "technische Probleme bedingt durch eine Software-Einspielung", wie ein Comdirect-Sprecher am Firmensitz in Quickborn sagte. Nach einem Neustart der IT-Systeme am Vormittag waren die Website der Firma sowie das Kunden-Login aber wieder verfügbar. "Der Fehler ist behoben", sagte der Sprecher am Abend. Die betroffenen Kunden würden "zeitnah" informiert.

Nach Informationen des "Handelsblatts" landeten Nutzer nach dem Login nicht auf dem eigenen Konto, sondern auf fremden Konten. Der Unternehmenssprecher konnte hierzu auch am Nachmittag noch nichts sagen. Nach Angaben des Firmensprechers werden in der Nacht zu Montag regelmäßig Software-Updates eingespielt, so auch zu diesem Wochenbeginn.

Die Commerzbank-Tochter Comdirect verfügt als Online-Bank nicht über Filialen. Sie hat nach eigenen Angaben mehr als zwei Millionen Kunden. Für sie werden rund 959.000 Depots und 1,29 Millionen Girokonten verwaltet (Stand: 1. Quartal 2016). Das betreute Vermögen betrug Ende März 39,80 Milliarden Euro.

Pannen durch veraltete Technik

Es ist nicht die erste Internet-Panne bei deutschen Banken in diesem Jahr. Die Informationstechnik (IT) vieler deutscher Banken gilt als veraltet.

Anfang Juni hatten Probleme im Online-Banking Kunden der Deutschen Bank aufgeschreckt. Dort waren ausgerechnet zu Monatsbeginn Buchungen wie Überweisungen und Daueraufträge doppelt ausgeführt worden. Weil ihre Konten damit überzogen wurden, konnten viele Kunden am Automaten auch kein Geld abheben.

Die Computersysteme des Online-Brokers Consorsbank waren am Tag nach dem Votum zum Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union (EU) unter einer Flut von Aufträgen zeitweise zusammengebrochen. Die Consorsbank gehört zur französischen Bank BNP Paribas.

dk/cr (dpa/rtr/afp)