1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Schwellenländer stützen Weltwirtschaft

Das anhaltende robuste Wachstum in Entwicklungs- und Schwellenländern wird nach Ansicht der Weltbank die weltweite Wirtschaft stützen und auch einen Rückgang des Wachstums in den USA abmildern. In ihrer Jahresprognose, die am Mittwoch veröffentlicht wurde, geht die Weltbank von einem globalen Wachstum von 3,3 Prozent aus - etwas weniger als im Jahr 2007 mit 3,6 Prozent Wachstum. Die starke Importnachfrage bei Entwicklungsländern helfe, das weltweite Wachstum zu stützen, hieß es. Als Folge des billigen US-Dollars wüchsen die amerikanischen Exporte schnell. Die Weltbank räumte jedoch ein, dass es Sorgen gebe wegen der US-Immobilienkrise, die die weltgrößte Volkswirtschaft in eine Rezession stürzen könne.