1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Schweizer Großbank UBS schreibt rote Zahlen

Die größte Schweizer Bank UBS ist 2007 ist wegen der US-Kreditkrise erstmals in ihrer zehnjährigen Geschichte in die roten Zahlen gerutscht. Der Reinverlust liege bei rund 2,6 Mrd Euro, teilte der weltgrößte Vermögensverwalter am Mittwoch in Zürich mit. Allein im vierten Quartal des vergangenen Jahres sei ein Verlust von 7,7 Milliarden Euro angefallen. Insgesamt werde die UBS fast 18,4 Milliarden Dollar im Zusammenhang mit der Krise auf den US-Hypothekenmarkt abschreiben.