1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Schweizer Bank UBS verringert TUI-Anteil auf unter fünf Prozent

Die Schweizer Großbank UBS hat ihren Anteil am Reise- und Schifffahrtskonzern TUI nach wenigen Tagen wieder reduziert. Der Stimmrechtsanteil sei am 31. Januar auf 4,96 Prozent gesunken, teilte TUI am Freitag in einer Finanzanzeige mit. Erst am 26. Januar hatte der Stimmrechtsanteil von UBS die Schwelle von fünf Prozent überschritten und war auf 5,84 Prozent gestiegen. Damit war die Schweizer Großbank zum größten Einzelaktionär von TUI aufgestiegen. Auf dem nächsten Rang folgte zuletzt die spanische Hoteliersfamilie Riu, die nach TUI-Angaben 5,1 Prozent der Stimmrechte besaß.

  • Datum 09.02.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9paB
  • Datum 09.02.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9paB