1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Schweini wird Model, Hoeneß hebt ab, der Kaiser sprachlos

Zwei Spiele, zwei Unentschieden. Steckt Rekordmeister Bayern München mit seinem neuen Trainer Jürgen Klinsmann schon in der Krise? Es könnte noch schlimmer kommen.

Bayern Manager Uli Hoeneß und Trainer Jürgen Klinsmann lächelnd bei der Präsentation des neuen Coachs am 11.1.08 Quelle: ap

Da war ihnen das Lachen noch nicht vergangen

- Wenn Bayern München auch das siebte Spiel in Serie nur Unentschieden spielt,

- wenn Jürgen Klinsmann wieder eine neben der Trainerbank stehende Werbetonne in Stücke tritt,

- wenn Miroslav Klose nicht mehr ohne seinen Psychologen auf den Platz geht,

- wenn Luca Toni völlig das Fußballspielen einstellt, weil er 90 Minuten lang damit beschäftigt ist, gestenreich die Hilfe des Himmels herbeizuflehen,

- wenn Marc van Bommel nach einem seiner routinemäßigen bösen Fouls seinem Gegenspieler auch noch die Kapitänsbinde in den Mund stopft,

- wenn Franck Ribery seinen Arzt besticht, um bloß weiter krank feiern zu dürfen,

- wenn Lukas Podolski unter seinem Bayern-Dress das Trikot des 1. FC Köln trägt,

- wenn Philipp Lahm ein Umzugsunternehmen nach Hoffenheim ordert und Tim Borowski nach dem Training zurück nach Bremen trampt,

- wenn Ze Roberto und Lucio beim IOC permanente Olympische Fußballturniere beantragen, um sich auf unabsehbare Zeit für die Nationalelf Brasiliens abstellen zu lassen,

- wenn Bastian Schweinsteiger sich entschließt, seine Karriere zu beenden und bei der Männer-Runde von Germany´s Next Topmodel anzutreten,

- wenn nach Michael Rensing und Jörg Butt nun die Nummer drei, Thomas Kraft, zwischen den Pfosten steht und eine Abordnung der Bayern Oliver Kahn an seinem Stammplatz in einer Schwabinger Edel-Disco aufsucht, um ihn zu einem Comeback zu überreden,

- wenn Manager Uli Hoeneß nach der kritischen Frage eines Journalisten knallrot anläuft, sein Hals auf Ballongröße anschwillt und er in den Münchner Abendhimmel davonschwebt,

- wenn Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, kaum weniger rot, Trainer Klinsmann als eingebildeten kalifornischen Strandhüpfer beschimpft,

- wenn Clubpräsident Franz Beckenbauer erstmals sprachlos ist,

erst dann steckt der FC Bayern München wirklich in der Krise.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema