1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Schweden lieben Tarn-Unterhosen

Schwedische Soldaten lieben ihre in dezentem Grün gehaltenen Militärunterhosen offenbar so sehr, das in jedem Jahr mehrere tausend Slips aus den Lagern der Kasernen verschwinden. Die funktionale Heereswäsche wird mit Abstand am häufigsten gemopst, wie aus der gerade veröffentlichten Inventurliste der schwedischen Streitkräfte hervorgeht. Allein im vergangenen Jahr verschwanden 3.199 Einzelteile. Die Slips im Wert von knapp zwei Euro pro Stück werden jedem der jährlich 15.500 Rekruten beim Dienstantritt ausgehändigt, zusammen mit Socken, Turnhosen, langen Unterhosen, Unterhemden und einem Mantel. Den zweiten Rang auf der Liste der meist entwendeten Souvenirs ist ein Handtuch in olivgrün. Davon verschwanden 2.400 Stück. Genau konnte die Heeresverwaltung den Schwund nicht erklären. Einige Sachen würden wohl gestohlen, andere schlicht verloren oder aufgetragen, heißt es in dem Bericht.

  • Datum 08.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/517E
  • Datum 08.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/517E