1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Schuldenkrise: Zwei Lager in Davos

Schuldenkrise: Mehr Geld für Griechenland? +++ Weltwirtschaftsforum: Zwei Lager in Davos +++ Schmähpreis: Die übelsten Unternehmen der Welt +++

Mehr Geld für Griechenland?

Am kommenden Montag treffen sich die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union wieder einmal zum Krisengipfel in Brüssel. Es geht natürlich um die Schuldenkrise und die Rettung Griechenlands. Durch kurz vor dem Gipfel gibt es Streit. Muss der Rettungsschirm ausgeweitet werden? Und braucht Griechenland wirklich mehr Geld? Nach einem harmonischen Gipfel sieht es jedenfalls nicht aus, berichtet unser Korrespondent in Brüssel.

Zwei Lager in Davos

Gleich zu Beginn des Weltwirtschaftsforums hatte die deutsche Kanzlerin Merkel deutlich gemacht, dass sie gegen eine Ausweitung des Rettungsschirms ist. Der britische Premierminister David Cameron nutzte seinen Auftritt in Davos dagegen für harte Kritik am deutschen Krisenmanagement. Ein Gespräch mit unserer Korrespondentin über die zwei Lager in Davos.

Die "übelsten Unternehmen" der Welt

Umweltschützer nutzten das Forum in Davos am Freitag, um einen Schmähpreis für die "übelsten Unternehmen" zu verleihen. 88.000 Menschen hatten im Internet abgestimmt, die Kategorien waren soziale und ökologische Vergehen. And the winners are… die britische Großbank Barclays Capital und der brasilianische Minenkonzern Vale.

Redakteur am Mikrofon: Andreas Becker

Audio und Video zum Thema