1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Schuldenkrise - Europas Spitzen diskutieren über mögliche Hilfen für Griechenland

Bundeskanzlerin Merkel bleibt hart: Das hochverschuldete Griechenland soll keine direkte EU-Hilfe bekommen. Nur im äußersten Notfall kommt Unterstützung des Internationalen Währungsfonds in Frage. Das stellte Merkel nocheinmal in ihrer Regierungserklärung im Bundestag klar, kurz vor ihrem Abflug zum EU- Gipfel in Brüssel. Der Streit um Rettungsmaßnahmen für das hochverschuldete Griechenland dürfte den Gipfel dominieren. Griechenland hofft auf ein rettendes Signal der EU- Länder.

Video ansehen 01:22