1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Schub für indische Literatur?

Die Frankfurter Buchmesse erwartet von dem Auftritt des Gastlandes Indien in diesem Jahr einen langfristigen Schub für indische Literatur in Deutschland und der Welt. "Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zusammen die vielen bei uns unbekannten Aspekte der modernen indischen Kultur greifbar und langfristig bekannt zu machen", sagte der Direktor der Frankfurter Buchmesse, Juergen Boos, bei der World Book Fair in der indischen Hauptstadt Neu Delhi. Das Publikum sei extrem an Indien interessiert. "Indien ist eines der großen Zukunftsländer dieser Welt."
Die Frankfurter Buchmesse (4. bis 8. Oktober) ist mit mehr als 7000 Ausstellern aus 110 Ländern die größte der Welt. Indien war bereits 1986 Gastland in Frankfurt und darf sich als erstes Land in der Messegeschichte zum zweiten Mal präsentieren.
  • Datum 28.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7ruE
  • Datum 28.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7ruE