1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Schröder wird DFB-Ehrenmitglied

Altbundeskanzler Schröder ist für seine Verdienste um den deutschen Fußball zum Ehrenmitglied des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ernannt worden. Schröder sei "ein Fußballer durch und durch - mit Leidenschaft und Sportsgeist", sagte DFB-Präsident Theo Zwanziger in seiner Laudatio am Freitag (9.12.) auf einem außerordentlichen DFB-Bundestag in Leipzig.

"Fußball hat für mich auch immer die Chance auf Anerkennung bedeutet", sagte Schröder. Auf dem Spielfeld habe er erfahren, dass Herkunft allein nicht entscheidend sei, sondern dass man mit Leistungsbereitschaft und Fairness viel erreichen könne, sagte der frühere Kanzler und Ex-Stürmer mit dem Kampfnamen "Acker", der Zwanzigers Laudatio sichtlich bewegt verfolgt hatte.

Bei der Zeremonie in der Leipziger Oper waren unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel, WM-OK-Präsident Franz Beckenbauer, FIFA-Chef Joseph Blatter, UEFA-Präsident Lennart Johansson und der frühere Bundesinnenminister Otto Schily anwesend.

  • Datum 09.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7b0G
  • Datum 09.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7b0G