1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Schröder und Köhler eröffnen Akademie der Künste

Bundespräsident Horst Köhler und Kanzler Gerhard Schröder haben am Samstag den Neubau der Akademie der Künste in Berlin eröffnet. An dem Festakt nahmen auch Kulturstaatsministerin Christina Weiss, der amtierende Akademiepräsident Adolf Muschg und Ehrenpräsident Walter Jens teil. Das 56 Millionen Euro teure Gebäude zwischen Brandenburger Tor und dem Holocaust-Mahnmal mit seiner charakteristischen Glasfassade wurde von den Architekten Günter Behnisch und Werner Durth entworfen. Die Akademie mit ihren 370 Mitgliedern aus aller Welt kehrt mit der Eröffnung zurück an den Ort ihres im Zweiten Weltkriegs größtenteils zerstörten Vorgängerbaus, in dem sie schon einmal residierte: Von 1907 bis zu ihrem Rauswurf durch die Nazis 1937.

  • Datum 21.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6g32
  • Datum 21.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6g32