1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Schröder gewinnt NBA-Duell gegen Nowitzki

Die Atlanta Hawks mit Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder setzen sich in der NBA klar gegen Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks durch. Schröder strebt im deutschen Nationalteam die Führungsrolle an.

Schröder beim Wurf, Nowitzki in der Abwehr. Foto: Getty Images

Besseres Ende für Schröder (2.v.l..), Nowitzki ist machtlos

Zum fünften Mal in Folge hatte Dirk Nowitzki im deutschen NBA-Duell gegen Dennis Schröder das Nachsehen. "Jedes Mal, wenn wir einen Fehler gemacht haben, haben sie uns dafür sofort bestraft", sagte Nowitzki nach der deutlichen 97:112-Niederlage seiner Dallas Mavericks bei Schröders Atlanta Hawks. "Dennis hat von der Bank ein gutes Spiel gemacht", sagte Atlantas Trainer Mike Budenholzer, auch wenn Schröders Konkurrent auf der Point-Guard-Position alle überragte: "Ich denke, Jeff Teague lieferte die Grundlage für den Sieg, aber beide waren gut." Schröder verbuchte in gut 16 Minuten Einsatzzeit 14 Punkte, Teague lieferte eine Saisonbestleitung von 32 Zählern.
Nowitzki stand bei Dallas knapp 31 Minuten auf dem Parkett und war mit 18 Punkten zweitbester Werfer hinter Chandler Parsons (19). Die Mavericks liegen mit 28 Siegen und 23 Niederlagen auf Platz sechs in der Western Conference, die Hawks (28:22) bleiben Vierter in der Eastern Conference.

"Bestmöglicher Anführer"

Schröder will nach eigenen Worten in der deutschen Nationalmannschaft nach dem Rücktritt Nowitzkis die Führungsrolle übernehmen. "Wenn ich spiele, werde ich versuchen, der bestmögliche Anführer zu sein", sagte der 22-Jährige im Interview einer US-Zeitung. "Ich denke, wir können mit diesem jungen Team großartige Dinge erreichen und auch Medaillen gewinnen." Der 37 Jahre alte Superstar Nowitzki hatte nach der endgültig verpassten Olympia-Chance vor knapp zwei Wochen seine Nationalmannschaftskarriere beendet.

sn/jw (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt