1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Schonfrist für Microsoft

Die Europäische Union hat ihre Verfügung gegen den US-Softwarekonzern Microsoft ausgesetzt, bis der Europäische Gerichtshof sich mit einem Widerspruch des Konzerns befasst hat. Eine Sprecherin der EU-Kommission sagte am Sonntag, das Gericht werde vermutlich binnen zwei Monaten festlegen, ob die Entscheidung der Kommission bis zum Ende des Gerichtsverfahrens außer Kraft bleibe. Am 24. März hatte die EU ein Rekordbußgeld von einer halben Milliarde Euro gegen Microsoft verhängt und dem Konzern 90 Tage Zeit gegeben, seine Software in Europa ohne den digitalen Media Player zu verkaufen. Die Frist läuft an diesem Montag aus.

  • Datum 28.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5EwS
  • Datum 28.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5EwS