1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Schniefnase: Hochziehen erlaubt

Wer allein ist, kann seiner laufenden Nase durchaus einmal durch Hochziehen Luft verschaffen. Aus medizinischer Sicht ist gegen diese unfeine Art nichts einzuwenden, schreibt das Apothekenmagazin "Baby und die ersten Lebensjahre". Beim Naseputzen kann der Schleim nämlich in die Nebenhöhlen gelangen und dort Entzündungen auslösen oder unterhalten. Hochgezogenes Sekret dagegen landet im Magen. Eltern, die ihren Kindern dies erlauben, sollten allerdings sicher gehen, dass das Kind auch weiß, wann ein Taschentuch angebracht und wann die schnelle, aber eben unfeine Methode erlaubt ist.

  • Datum 29.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4izi
  • Datum 29.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4izi