1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global 3000

Schmutziges Geschäft - Drogendeals in Südafrikas Townships

Der Drogenkonsum in Südafrika nimmt erschreckende Ausmaße an. Im Weltdrogenbericht der Vereinten Nationen (UNODIC) von 2012 wird Südafrika als wichtigster Produzent von Tik, auch Christal Meth (=synthetische Droge) für das südliche Afrika genannt. Nach Cannabis ist diese Droge jetzt die meistgenutzte in Südafrika.

Video ansehen 05:38

Tik bzw. Crystal Meth hat sich innerhalb von wenigen Jahren zu einem der größten Sprengsätze im Land entwickelt. Ganze Gemeinden in Südafrika sind abhängig von der Droge. Insbesondere in den Townships fördert der Stoff die Beschaffungskriminalität. Betroffen sind neben den Bewohnern der Townships wo Einbrüche an der Tagesordnung sind, auch die Wohngebiete der wachsenden Mittelklasse. Den Einwohnern bleibt nur, sich in ihren Häusern zu verbarrikadieren. Die Townships selbst werden längst von den Gangs beherrscht. Die Autorin begleitet Südafrikaner bei ihrem Weg, der Spirale aus Drogen, Gewalt und Perspektivlosigkeit zu entkommen.