1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Schmiergeld-Vorwürfe bei BMW

Die Schmiergeld-Vorwürfe gegen einen Manager des Autobauers BMW weiten sich aus. Es bestehe der Verdacht, dass der inzwischen erneut verhaftete Manager von Mitarbeitern zweier weiterer Zulieferer Beträge in Höhe von 250 000 US-Dollar beziehungsweise 200 000 Dollar erhalten habe, teilte die Staatsanwaltschaft München I am Freitag mit. Dafür sollten sie bei der Auftragsvergabe sowie beim Erhalt von Insider-Informationen bevorzugt zu werden. Drei weitere Beschuldigte seien mittlerweile ebenfalls in Haft.

  • Datum 07.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7H3z
  • Datum 07.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7H3z