1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Schmelzer reiht sich in Verletzten-Liste ein

Borussia Dortmund und Trainer Jürgen Klopp beklagen seit letztem Samstag mit Marcel Schmelzer den nächsten Verletzten. Der BVB-Star zieht sich einen Mittelhandbruch zu. Dennoch gibt es aus Dortmund auch gute Neuigkeiten.

Bundesligaspieler Marcel Schmelzer zog sich beim Spiel gegen den Hamburger SV einen Mittelhandbruch in der rechten Hand zu. Er ist der nächste in einer langen Reihe von verletzten Spielern bei der Borussia aus Dortmund. Wie der Verein mitteilte, wurde Schmelzer bereits wenige Stunden nach dem Spiel operiert und wird rund vier Wochen ausfallen. "OP ist gut verlaufen. Nun heißt es, gut arbeiten, damit ich bald wieder auf dem Platz stehen kann", schrieb der BVB-Verteidiger bei Instagram. Er ist mit Oliver Kirch, Nuri Sahin und Jakub Blaszczykowski einer von vielen Leistungsträgern im Krankenlager von Borussia Dortmund.

Gute Nachrichten kommen derzeit von Marco Reus, Ilkay Gündogan und Henrik Mchitarjan. Die drei werden voraussichtlich in zwei Wochen wieder gesund sein, das macht Hoffnung auf eine Kehrtwende. Außerdem kündigte der BVB an, dass Sven Bender zum nächsten Spieltag wieder fit sein wird, dann geht es zum 1. FC Köln. Zum Vergleich: Dortmund hatte am 7. Spieltag der vergangenen Saison sechs Siege und 19 Punkte auf dem Konto und war Tabellenführer, momentan belegt das Team von Coach Klopp nur den 13. Platz und hat erst zwei Mal gewinnen können.

pss/tk (sid, dpa)