1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Schlussverkauf erfüllte Erwartungen des Handels nicht

Nach wochenlangen Rabattschlachten hat der Einzelhandel im Winterschlussverkauf die erhoffte Umsatzwende nicht geschafft. Der vermutlich letzte saisonale Schlussverkauf war am Samstag nach zwei Wochen trotz erneut hoher Preisnachlässe mit einer enttäuschenden Bilanz zu Ende gegangen. «Die Verkäufe sind deutlich hinter den früheren Jahren zurückgeblieben», sagte der Sprecher des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels (HDE), Hubertus Pellengahr. Die wochenlangen Sonderaktionen hätten zu Rabattmüdigkeit geführt. Das generell schlechte Konsumklima, das wechselhafte Wetter und die wochenlangen Preisnachlässe hätten dem Handel zugesetzt.
(Der Winterschlussverkauf war voraussichtlich der letzte seiner Art. Im Frühjahr soll die Neuregelung des Gesetzes gegen Unlauteren Wettbewerb (UWG) in Kraft treten. Danach sollen die Händler künftig selber bestimmen, wann sie ihre Lager räumen.)

  • Datum 09.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ebD
  • Datum 09.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ebD