1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gottesdienst vom Deutschlandfunk

Schlussgottesdienst des 35. Deutschen Evangelischen Kirchentages am 7. Juni

Der Deutschlandfunk überträgt den Gottesdienst um 10:00-11:30 aus Stuttgart

„Mit dem Herzen wissen“

Vier Tage lang werden die Kirchentagsbesucher in über 2500 Veranstaltungen feiern, beten und über gesellschaftliche Fragen streiten. Am fünften Tag kommen sie als riesige Gemeinde auf den Cannstatter Wasen zusammen, um Gottesdienst zu feiern und unter Leitung von Landesbischof Otfried July das Abendmahl zu teilen. Jetzt tritt die Fülle unterschiedlicher Meinungen für eine Frage in den Hintergrund: Woran können sich Christen in einer komplexen Welt orientieren?

Nora Steen, Pastorin aus Hildesheim und Sprecherin beim „Wort zum Sonntag“ findet in ihrer Predigt Antworten im biblischen Traum des weisen Salomo. Klärung und Perspektiven bieten aber auch die Kirchentagslieder zum Mitsingen, die von der Jugendkantorei der Domsingschule Braunschweig, den Posaunenchören des Kirchentags und einer Projektband schwungvoll arrangiert werden. Durch den Gottesdienst führt Kirchentagspastor Arnd Schomerus, bei ihm liegt auch die liturgische Gesamtleitung. Für die Radioübertragung kommentiert Holger Gohla vom SWR.

Am Schluss des Gottesdienstes laden die kommende Kirchentags-Präsidentin Christina Aus der Au Heymann und die Bischöfe der gastgebenden Landeskirchen mit Ausblick auf das 500. Jubiläum der Reformation im Jahr 2017 zum 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag „auf dem Weg“ nach Berlin und Wittenberg ein.

Redaktionelle Verantwortung: Pfarrer Frank-Michael Theuer