1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Schloss Salem wird wohl nicht verkauft

Die oppositionelle SPD im baden-württembergischen Landtag wird dem geplanten Kauf von Schloss Salem durch das Land zu den bisher bekannten Bedingungen nicht zustimmen. Der Preis von 60,8 Millionen Euro für das Schloss und die lange umstrittenen badischen Kunstschätze sei zu hoch, kritisierte SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel am Mittwoch (05.11.2008). Viele Regelungen für das Geschäft seien noch undurchsichtig. Das Land wolle viel Geld auf den Tisch legen, aber das Adelshaus Baden behalte im Schloss das Sagen: "Der Prinz bleibt der Herr im Haus, aber wir bezahlen den Unterhalt."