1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Schlingensief plant Festspielhaus in Afrika

Der in Berlin lebende Regisseur Christoph Schlingensief plant ein Festspielhaus in Afrika. Das kündigte er bei der Eröffnung des Multimedia-Festivals "Fressen oder fliegen" am Samstagabend im Berliner Theater Hebbel am Ufer (HAU) an. Bei dem Festival mit Performances, Filmabenden und Videoinstallationen wird bis zum 16. November auch Schlingensiefs in Namibia gedrehtes Filmprojekt "The African Twintowers" mit Darstellern wie Irm Hermann und Robert Stadlober gezeigt. Der Film mit Texten von Elfriede Jelinek und Musik von Patti Smith erzähle "die Geschichte eines größenwahnsinnigen Theaterregisseurs, der eine 11. September 2001-Geschichte in einer ehemaligen deutschen Kolonie in Namibia inszenieren will", heißt es dazu in der Ankündigung des Berliner Hebbel-Theaters.