1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Schlingensief kritisiert Kriegseinsatz

Der Theater-Regisseur Christoph Schlingensief kritisiert erneut die deutsche Beteiligung am Krieg in Afghanistan. "Hier geht es doch gar nicht um den Krieg in Afghanistan, sondern um die Überprüfung Amerikas, inwieweit es immer noch den Ton angibt", sagte er der Nachrichtenagentur ddp. Der Krieg erinnere ihn an "eine Art Hexenverbrennung, um böse Geister zu beschwören oder abzuschrecken". Den "wahren Terrorgott" werde man so aber nicht bezwingen.

Schlingensief warf den Intellektuellen zugleich vor, nichts Erhellendes über den Krieg geäußert zu haben. "Stattdessen durften Politiker und Weltökonomen seitenweise ihren Schmalz ablassen". Die Politik hat nach Schlingensiefs Ansicht das Vertrauen der Bevölkerung verspielt. Sie sei nur noch am Machterhalt interessiert.

  • Datum 21.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1OYt
  • Datum 21.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1OYt