1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wissen & Umwelt

Schlechte Luft lässt Schnecken-Herzen höher schlagen

Afrikanische Riesenschnecke (Foto: AP Photo/U.S. Department of Agriculture, Bobbi Zimmerman)

In einem Klärwerk im russischen Sankt Petersburg ist die Schnecken-Polizei unterwegs: Sechs Riesenschnecken vom Typ "Achatina" sind dort derzeit im Einsatz, um die Luftqualität zu kontrollieren. Denn atmen die Tiere verschmutzte Luft ein, erhöhen sich ihr Herzschlag und die Atmung. Und diese Werte sind messbar. Die dafür benötigten Geräte auf dem Schneckenhaus sind für die afrikanische Riesenschnecke nicht störend. Sie wird bis zu 20 Zentimeter groß und auch ihr Haus hat XXL-Format. (HF/Ht/afp)