1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Schlagersängerin Andrea Jürgens gestorben

Als Kinderstar eroberte sie in den 1970er Jahren die Herzen der Deutschen. Auch später blieb Andrea Jürgens als Schlagersängerin erfolgreich. Jetzt ist sie mit 50 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit gestorben.

Sie starb an diesem Donnerstag "im Kreise ihrer Lieben", wie ihre Plattenfirma Telamo in München mitteilte. Ihren ersten Fernseh-Auftritt hatte sie als Zehnjährige am Silvesterabend 1977/78 in der Fernsehsendung "Am laufenden Band". Dort sang sie "Und Dabei Liebe Ich Euch Beide" - ein Lied, das zum Hit werden sollte und Andrea Jürgens zur damals jüngsten Deutschen machte, die es in die Top 10 schaffte.

An jenem Abend begann ihre Karriere als Schlagersängerin. Nur wenige Monate später ging Andrea Jürgens, geboren am 15. Mai 1967, als Siegerin aus der "ZDF-Hitparade" hervor.

Ein Star war geboren. Für eine Weile zumindest. Nachdem sie als Erwachsene einige Jahre keine neuen Lieder veröffentlicht hatte, gelang ihr vor einigen Jahren ein Comeback in der Schlagerszene. Mit ihrem im vergangenen Jahr erschienenen Album "Millionen von Sternen" schaffte sie es erneut in die Top 10. 

Geplante Tournee musste abgesagt werden 

Erst im Frühling dieses Jahres feierte Andrea Jürgens ihren 50. Geburtstag. Im Herbst 2016 startete sie eine Tournee. Diese habe sie jedoch aufgrund einer Krankheit abbrechen müssen, teilte die Plattenfirma mit. "Wir trauern um eine Ausnahmekünstlerin, die die Liebe zur Musik von Kindesbeinen an begleitete", hieß es auf der offiziellen Facebookseite der Künstlerin. Jürgens lebte zuletzt in Recklinghausen.

pl/pg (dpa, afp, www.sonymusic.de)