1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Schiller-Wohnhaus in Weimar wieder geöffnet

Nach zweimonatiger Schließung hat das Schiller-Wohnhaus in Weimar am Samstagvormittag (29.1.2005) wieder für Besucher geöffnet. Das Fachwerkhaus, in dem der Dichter und Philosoph Friedrich Schiller bis zu seinem Tod 1805 lebte, war Ende November durch die Explosion eines Imbisswagens auf dem Weihnachtsmarkt stark beschädigt worden. Rund 40.000 Euro kosteten nach Angaben der Stiftung Weimarer Klassik die Reparaturen und Restaurierungen. Durch die Druckwelle waren Dach, Fenster, Türen, Möbel und Gardinen beschädigt worden.