1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Scheich auf Einkaufstour

Das Öl-Emirat Katar hat für geplante Milliardeninvestitionen eher europäische Banken als US-Geldhäuser ins Visier genommen. Katar wolle in den kommenden zwei Jahren zehn bis 15 Milliarden Dollar im Bankensektor anlegen, sagte der Ministerpräsident des Landes, Scheich Hamad bin Dschassim al-Thani, in einem Reuters-Interview. Scheich Hamad kontrolliert den 60 Milliarden Dollar schweren Staatsfonds von Katar. So könnte Katar seinen bisher 15-prozentigen Anteil an der London Stock Exchange ausbauen. Der Staatsfonds Qatar Investment Authority (QIA) will nach einem Bericht des "Sunday Telegraph" zudem bei der Royal Bank of Scotland einsteigen. Der Fonds hat bereits Anteile an der Bank Credit Suisse gekauft, die der Scheich mit unter zwei Prozent bezifferte.