1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Schauspielerin Suzanne Pleshette ist tot

Die amerikanische Film- und Fernsehschauspielerin Suzanne Pleshette ("Die Vögel") ist tot. Die gebürtige New Yorkerin starb im Alter von 70 Jahren in ihrem Haus in Los Angeles an Lungenkrebs, wie ein Freund der Familie laut US-Medienberichten vom Sonntag bestätigte. Pleshette wurde 2006 mit einer Chemotherapie behandelt. Alfred Hitchcock engagierte sie 1963 für den Horrorthriller "Die Vögel" als Lehrerin Annie Hayworth. Dort opfert sie ihr Leben, um die kleine Cathy, Schwester ihres Ex-Freundes Mitch, vor dem Angriff der gefiederten Angreifer zu retten. Bekannt wurde die attraktive Schauspielerin mit der ungewöhnlich rauen Stimme durch ihre Rolle in der Komödie "Der Geisha Boy" (1958) neben Jerry Lewis. 1959 ersetzte Pleshette am Broadway ihre Kollegin Anne Bancroft in dem Drama «The Miracle Worker» über die taubstumme Helen Keller. Später spielte sie in zahlreichen amerikanischen TV- Serien mit, zuletzt auch in der Sitcom "Will & Grace". (sams)