1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Schauspielerin Margot Hielscher tot

Von der Kostümbildnerin zu einer der beliebtesten Schauspielerinnen Deutschlands: Margot Hielscher ist im Alter von 97 Jahren gestorben. Das Multitalent sang beim Grand Prix und moderierte die erste deutsche Talkshow.

Margot Hielscher gestorben (picture-alliance/dpa/U. Düren)

War in mehr als 50 Filmen und 200 Fernsehproduktionen zu sehen: Margot Hielscher

Die Leinwand-Legende Margot Hielscher ist tot. Ihr Neffe Peter Graf Schall-Riaucour bestätigte an diesem Dienstag entsprechende Medienberichte. Hielscher sei in ihrem Haus in München friedlich eingeschlafen. Sie wurde 97 Jahre alt. Hielscher war in über 50 Filmen und mehr als 200 Fernsehproduktionen zu sehen.

1919 in Berlin geboren, startete die ausgebildete Kostümbildnerin ihre Schauspielkarriere nach einer Fortbildung in Schauspielerei und Gesang 1940 in "Das Herz der Königin" neben Zarah Leander. Zahlreiche Liebeskomödien, in denen Hielscher auch sang, machten sie zur einer der beliebtesten Schauspielerinnen während der Kriegsjahre. Nach dem Krieg wandte sie sich mehr dem Gesang zu: 1957 stand Hielscher beim zweiten Grand Prix d'Eurovision für Deutschland auf der Bühne und erreichte mit "Telefon, Telefon" den vierten Platz, im Folgejahr landete sie auf Platz sieben.

Schauspielerin Margot Hielscher (picture-alliance/United Archiv/IFTN)

"Hallo, Fräulein" von 1949 zählte zu Hielschers größten Erfolgen. Sie wirkte auch am Drehbuch mit.

Ab 1955 moderierte Hielscher im Bayerischen Fernsehen die Sendung "Zu Gast bei Margot Hielscher", in der sie Prominente wie Max Schmeling, Romy Schneider und Erich Kästner zum Smalltalk in einen Nachbau ihrer Schwabinger Dachwohnung einlud. Die Sendung gilt damit als erste Talkshow im deutschen Fernsehen. Nach zehn Folgen, die vierteljährlich ausgestrahlt wurden, war jedoch Schluss - wohl weil sich ein Kirchenvertreter über die Sendung beschwert hatte.

Mitte der 1990er Jahre zog sich Margot Hielscher, die zu jener Zeit vor allem in Fernsehproduktionen zu sehen war, aus dem Filmgeschäft zurück, trat aber gelegentlich noch auf der Bühne auf. In den vergangenen Jahren hatte sich Hielscher dann aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Am 29. September wäre sie 98 Jahre alt geworden.

tla/pg  (dpa, Fernsehlexikon)

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.