1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Schauspieler Wesley Snipes stellt sich US-Behörden

Der wegen Steuerhinterziehung gesuchte US-Schauspieler Wesley Snipes hat sich in Florida den Behörden gestellt. Snipes traf am Freitag mit einem Privatjet aus Namibia ein, wo er sich zu Dreharbeiten aufgehalten hatte. Er kam gegen eine Kaution von einer Million Dollar (750.000 Euro) auf freien Fuß. "Ich freue mich darauf, meinen Namen reinzuwaschen", sagte Snipes nach einer gerichtlichen Anhörung. Der 44-Jährige wird des Versuchs beschuldigt, ungerechtfertigterweise Steuererstattungen in Höhe von zwölf Millionen Dollar zu bekommen. Außerdem habe er sechs Jahre lang keine Steuererklärung eingereicht. Bei einer Verurteilung drohen dem Schauspieler 16 Jahre Haft. Snipes darf nach Namibia zurückkehren, um die Dreharbeiten für den Film "Gallow Walker" abzuschließen. Allerdings muss er bis zum 10. Januar in sein Haus in Kalifornien zurückkehren und danach seinen Pass abgeben.

  • Datum 09.12.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9VIY
  • Datum 09.12.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9VIY