1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Scharfe NATO-Rakete im Schrott

Eine scharfe Militär-Rakete ist am Mittwochabend bei einem Verwertungsbetrieb für Altmetall im hessischen Lahntal entdeckt und entschärft worden. Die einen Meter lange und 15 Zentimeter dicke Rakete stammte ersten Ermittlungen zufolge aus NATO- Beständen. Eine Röntgenaufnahme ergab, dass sie noch fünf funktionsfähige Minen enthielt, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Sie ermittelt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz.

Ein Altmetallsammler aus Lahntal hatte die Rakete bei dem Verwertungsbetrieb abgeliefert, ohne die Brisanz des Fundes zu erkennen. Seinen Angaben zufolge stammt die Waffe aus einer Sammlung vom Montag im nordrhein-westfälischen Siegen.

Die Minen werden laut Polizei normalerweise nach dem Aufschlag der Rakete frei gesetzt. Sie richten sich mechanisch selbstständig auf und detonieren etwa beim Kontakt mit einem Panzer oder einem anderen Fahrzeug.

  • Datum 10.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7RB0
  • Datum 10.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7RB0