1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik & Gesellschaft

Schalke schließt zu den Bayern auf

Schalke 04 hat die Gunst der Stunde genutzt und ist Tabellenführer Bayern München zum Rückrundenstart der 1. Fußballbundesliga dicht auf den Fersen. Der Pokalsieger besiegte den VfB Stuttgart 3:1.

Schalker und Stuttgarter auf dem Spielfeld (Foto: dapd)

An der Tabellenspitze wird es beim Rückrundenstart eng

Damit hat Schalke nun als Tabellenzweiter ebenso 37 Punkte auf dem Konto wie die Bayern. In den übrigen Samstags-Partien des 18. Spieltags blieben Tore Mangelware: Werder Bremen verpasste den Anschluss an die Spitzengruppe. Das Team musste sich beim 1. FC Kaiserslautern mit einem 0:0 begnügen. Hertha BSC kassierte im ersten Spiel unter seinem neuen Trainer Michael Skibbe eine 0:2 Pleite beim 1. FC Nürnberg, dem SC Freiburg gelang bei der Bundesligapremiere seines neuen Trainers Christian Streich im Kellerduell gegen den FC Augsburg beim 1:0 ein Befreiungsschlag. Der runderneuerte VfL Wolfsburg feierte ein glückliches 1:0 gegen den 1. FC Köln. 1899 Hoffenheim und Hannover 96 trennten sich 0:0.

Dortmund kann am Sonntag gleichziehen

Herbstmeister Bayern München war am Freitagabend mit einer 1:3-Pleite bei Borussia Mönchengladbach in das neue Jahr gestartet. Mit einem Erfolg an diesem Sonntag beim Hamburger SV kann Titelverteidiger Borussia Dortmund als dritte Mannschaft zum Rückrundenstart auf 37 Zähler kommen. Ebenfalls am Sonntag ausgetragen wird die Partie Bayer 04 Leverkusen - FSV Mainz 05.

qu/ml (dpa,sid)