1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Schafskäse wird rar

Die Schafhirten und der von ihnen hergestellte Käse stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt der Internationalen Käsemesse "Cheese" im italienischen Bra. Immer weniger Hirten in Italien stellen den traditionellen Schafskäse her. Die Vereinigung Slowfood bemüht sich daher um die Rettung des traditionellen Berufes. "Es gibt nur noch einige Tausende von Hirten in Italien, die Käse herstellen", erklärte Piero Sardo. Er leitet für Slowfood das Projekt "Biodiversita", das sich für die Erhaltung der kleineren Käse-Manufakturen einsetzt.

"Wenn jeder Schafshirte seine Milch einfach bei einer Sammelstelle abgibt, dann haben wir schon bald nur noch eine Käserei, die einen Käsetyp herstellt", erklärt Sardo. "Das darf nicht passieren." Slowfood unterstützt daher seit einigen Jahren die Hirten finanziell. "Die Produktion von Schafskäse gehört zu unserer italienischen Kultur und Tradition, wir müssen sie erhalten", erklärte Sardo.

  • Datum 21.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/45wT
  • Datum 21.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/45wT