1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Schöner Malen" mit Mickey, Goofy & Co.

"Ich will aber nicht ... Malen ist doof. Will Computer!" nörgelt der Nachwuchs. Abhilfe gibt's auf der Disney-Website: Ein Computerprogramm, mit dem die Kids malen können.

default

Hier noch ein Tupfen ... und da ein bisschen Rot

Malen nach Disney-Art, das heißt vor allem viel Farbe und nahezu keine Beschränkungen bei den Formen. Das jetzt bei DisneyInteractive erschiene Programm 'Magic Artist' bietet
unzählige Möglichkeiten im Umgang mit der Farbe.

Ob diese nun gespritzt, gemalt, gesprayt oder getropft werden soll, die Software bringt die richtigen Werkzeuge mit. Eigentlich braucht man nur noch etwas Geschick und Fantasie, um Bilder und Zeichnungen auf den Bildschirm zu bringen.

Viele Werkzeuge - allerdings nicht zum Anfassen

Die Vielfalt der Werkzeuge und ihre schnelle Verwandlung ist wohl das Hauptkennzeichen von Magic Arist. Mit einem Mausklick wird aus einem Pinsel ein Duschkopf und aus dem Duschkopf ein Radiergummi oder eine Tortenspritze. 15 verschiedene Themenmappen enthalten zudem animierte Stempel, Requisiten und Hintergründe.

Auch bewegte Bilder mit Micky, Minni, Goofy, Pluto, Donald und Daisy lassen sich in die Kunstwerke einbauen. Das Programm ist für Kinder ab sechs Jahre gedacht. Schmankerl für die Eltern: Das Malprogramm ist deutlich preiswerter als ein Computerspiel für den Gameboy. (arn)

WWW-Links