1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx - DIY

Schälchen mit Stempeltechnik

Kleine Schälchen für Schmuck oder Kleinkram kann jeder gut gebrauchen. Wie einfach man diese aus lufttrocknender Modelliermasse und mit einem Stempel selber machen kann, zeigt Euromaxx DIY.

Video ansehen 02:18

Zum Nachbasteln: Schmuckschälchen

Man braucht:

  • lufttrocknende Modelliermasse, die gibt es im Basteladen oder im Internet

  • einen Teigroller oder ersatzweise eine leere Flasche

  • einen Stempel mit einem schönen Muster

  • ein buntes Stempelkissen in der Farbe drer Wahl

  • goldene (Acryl-) Farbe für den Rand. Man kann aber auch Silber oder Bronze nehmen

  • ein Schälchen in beliebiger Größe

  • ein Stück Schleifpapier

 

Anleitung:

Ein Stück Modelliermasse abtrennen, zu einer Kugel rollen und anschließend mit dem Teigroller ausrollen.

Die Masse soll schön platt, aber nicht zu dünn sein.

Jetzt die Modelliermasse bestempeln. Es ist sinnvoll in der Mitte anzufangen.

Das Schälchen als Schablone nehmen und in die bestempelte Masse drücken.

Mit dem Messer die kreisrunde Form ausschneiden.

Diese dann in das Schälchen legen - die bestempelte Seite nach oben, und andrücken, damit es eine leicht gebogene Form bekommt.

Nicht zu fest andrücken, damit die Masse nicht reißt.

Ca. 12 Stunden trocknen lassen.

Mit Schleifpapier die Kanten abrunden.

Eigentlich ist das Schälchen jetzt schon fertig.

 

Wenn man den Rand noch mit goldener Acrylfarbe anmalt, gibt das dem Schälchen Kontur und einen wertigeren Look.

Fertig ist das  selbstgemachte Schälchen.

 

Tipp:

Wer keine Stempel hat, kann auch mit einem Spitzendeckchen ein ganz tolles Muster herstellen. Das Spitzendeckchen einfach auf die Masse legen und festdrücken, das ergibt ein schönes, gleichmäßiges Muster.

Man kann auch mit Keksausstechern experimentieren, da muss man natürlich aufpassen, dass die Motive nur ganz leicht in die Masse gedrückt werden.

 

Audio und Video zum Thema