1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Schäferhunde am japanischen Kaiserpalast

Die Wache des japanischen Kaiserpalastes in Tokio bekommt erstmals Verstärkung durch Hunde. Die kaiserliche Wache stellte die beiden Schäferhunde Curson und Zander vor. Angesichts der ernster werdenden Bedrohung durch den Terrorismus könne man die Möglichkeit nicht ausschließen, dass auch Einrichtungen der kaiserlichen Familie Ziel von Anschlägen werden könnten, sagte der Chef der kaiserlichen Wachgarde, Hatsuo Odamura, den Hofberichterstattern.

Man erwarte von den beiden Polizeihunden, dass sie ihre Fähigkeiten verbesserten und "ihre Pflichten erfüllen". Die
Tiere haben gerade erst ein Ausbildungszentrum durchlaufen und müssen zunächst noch ein weiteres Trainingsprogramm absolvieren.

  • Datum 25.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7WFq
  • Datum 25.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7WFq