1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Saubere Kühlung ohne schädliche Klimagase

Kühlschränke in Swasiland sparen heute nicht nur Energie, sie sind auch klimafreundlich.

Video ansehen 07:00

Die Reportage ansehen

Projektgröße: 70.000 Kühlschränke pro Jahr
Investitionssumme: 3,4 Millionen Euro
CO2-Einsparung: 29.000 Tonnen pro Jahr

Das kleine Königreich im Süden Afrikas gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Die meisten Bewohner leben von Viehzucht und Ackerbau. Für den Klimawandel tragen sie keine Verantwortung, doch die Auswirkungen – steigende Temperaturen und Trockenheit – machen dem Land zu schaffen. Kühlgeräte für Lebensmittel oder Medikamente haben unter diesen Umständen eine besondere Bedeutung. Eine der wenigen Fabriken im Lande produziert nun Kühlschränke und Gefrierboxen – klimafreundlich. Die Geräte kommen nicht nun ohne klimaschädliche Kühlmittel aus und verbrauchen weniger Energie – eine Modellreihe lässt sich auch gleich mit Solarenenergie betreiben.

Ein Film von Inga Sieg

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema