1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Samsung verdient weniger

Sinkende Preise bei Speicherchips und Flachbildschirmen haben dem südkoreanischen Elektronikkonzern Samsung Electronics im vierten Quartal zugesetzt. Von Oktober bis Dezember sei mit einem operativen Gewinn von umgerechnet rund zwei Milliarden Euro zu rechnen, gab der Konzern am Freitag bekannt. Binnen Jahresfrist entspricht das einem Rückgang von 13 Prozent, im Vergleich zum dritten Quartal sogar um 40 Prozent. Samsung ist der weltgrößte Speicherchiphersteller und auch bei Fernsehgeräten und Flachbildschirmen die Nummer Eins. Samsung ist der erste große Technologiekonzern, der vorläufige Zahlen für das vierte Quartal veröffentlichte. Er könnte somit eine Vorreiterrolle einnehmen. Intel wird in der nächsten Woche eine Zwischenbericht vorlegen.