1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Sampo steigt bei Grundig ein

Der taiwanesische Sampo-Konzern beteiligt sich an dem schwer angeschlagenen Nürnberger Elektronik- Hersteller Grundig und sichert damit vorerst dessen Überleben. Der Vertrag soll noch am Mittwoch in München geschlossen werden, teilte ein Grundig-Sprecher mit. Sampo möchte mit der Marke Grundig auf dem europäischen Markt Fuß fassen. Offen bleibt zunächst die Höhe der Beteiligung. Grundig- Hauptaktionär ist bisher der Rosenheimer Unternehmer Anton Kathrein. Er besitzt 89 Prozent des Kapitals und hält eine Option auf die übrigen elf Prozent, die bei den Banken liegen.

  • Datum 08.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/375p
  • Datum 08.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/375p