1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Salzburger Festspiele eröffnet

In Salzburg hat am Freitagabend (23.7.2004) der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer die 84. Festspiele eröffnet. An dem Festakt in der Felsenreitschule nahmen neben dem österreichischen Bundeskanzler Wolfgang Schüssel internationale Gäste wie der UN-Sonderbeauftragte Lakhdar Brahimi teil. Der ungarische Filmregisseur Istvan Szabo analysierte in seiner Festrede das zwiespältige Verhältnis von Kunst und Politik und mahnte zur Wachsamkeit. Die Zuschauer müssten lernen, hinter die Bilder zu sehen, um politische Einflussnahme zu erkennen.

Zum Auftakt des Opernprogramms wird am Samstagabend in der Felsenreitschule Henry Purcells "King Arthur" gezeigt. Regie in dem turbulenten Spektakel führt Jürgen Flimm, es dirigiert Nikolaus Harnoncourt. Das Schauspielprogramm beginnt am Montag "26.7.) mit der Neuinszenierung von Anton Tschechows Stück "Die Möwe" im Landestheater. Insgesamt stehen bis 31. August 188 Aufführungen aus den Bereichen Oper, Schauspiel und Musik auf dem Programm.

  • Datum 24.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Ln9
  • Datum 24.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Ln9