1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Salman Rushdie führt wieder "normales" Schriftstellerleben

Rund 17 Jahre nach seiner Verfemung kann Salman Rushdie mittlerweile wieder ein "normales" Schriftstellerleben führen. Dies berichtete der britische Autor am Freitagabend zum Auftakt einer Lesereise in Berlin. In der Zeit nach dem Mordaufruf islamischer Eiferer wegen der "Satanischen Verse", habe er zwei wesentliche Erfahrungen gemacht: Zum einem habe er über die Werte nachgedacht, für die er eintrete, nachdem er als Satiriker sich hauptsächlich gegen etwas eingesetzt habe. Zum anderem bewundere er die Courage, mit der viele in seinem Umfeld, die wie er von dem Mordaufruf betroffen waren, der Todesgefahr getrotzt hätten. "Viele Leute haben sehr viel Mut gehabt", sagte Rushdie.

  • Datum 21.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7ory
  • Datum 21.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7ory