1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Sal. Oppenheim verpfändet Aktien an Deutsche Bank

Die angeschlagene Privatbank Sal. Oppenheim hat einem Zeitungsbericht zufolge ein Drittel ihrer Aktien an die Deutsche Bank verpfändet. Die Deutsche Bank habe die Anteile als Sicherheit für Kredite in Höhe von mindestens 600 Millionen Euro erhalten, berichtete die "Financial Times Deutschland" in ihrer Montagausgabe. Angaben einiger als Insider bezeichneten Informanten zufolge sollen Kredit und verpfändete Anteile die genannten Summen sogar noch weit überschreiten. Die Deutsche Bank will bei dem Luxemburger Institut einsteigen und das Geschäft bis Mitte Oktober perfekt machen.