1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Saftladen

Kirschen, Orangen, Äpfel – aus fast allen Früchten kann man Saft pressen. In so genannten Saftläden werden allerdings meistens keine fruchtigen Getränke verkauft.

Saft ist ein Getränk, das aus Früchten hergestellt wird. Laden ist ein anderes Wort für Geschäft. Doch in Saftläden kann man nicht unbedingt Saft kaufen. Das Wort gibt es schon seit dem 19. Jahrhundert. Damals nannte man Apotheken scherzhaft Saftläden. Denn dort konnte man viele verschiedene Fläschchen mit fürchterlich schmeckender Medizin kaufen. Später wurden solche Geschäfte als Saftläden bezeichnet, die weniger medizinische, sondern eher alkoholische Flüssigkeiten verkauften: die Schnapsläden. Da Schnapsläden keinen besonders guten Ruf hatten, bekam der Ausdruck Saftladen eine negative Bedeutung. Heutzutage kann jedes Geschäft und jede Firma mit schlechtem Ruf ein Saftladen sein. Egal, was dort verkauft wird.

Autorin: Hanna Grimm

Redaktion: Shirin Kasraeian

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema