1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Die Empfehlung

Sabine Pieper, Finanzexpertin

Bundesland Hessen

default

Die Empfehlung aus der Businessstadt Frankfurt kommt von einer Businessfrau. Sabine Pieper ist 39 alt, verheiratet, Mutter einer 2jährigen Tochter und seit 5 Jahren als Finanzexpertin bei einer führenden deutschen Bank in Frankfurt am Main beschäftigt.

19.07.2007 Hin und Weg_03

Dem Himmel nah, dem Alltag fern! Sabine Piepers erste Empfehlung: Der Blick vom Main Tower auf Frankfurt am Main. Europas imposanteste Skyline kratzt am Himmel über Frankfurt. Die Wolkenkratzer sind aus Glas oder aus Beton, mal schmal, mal rund, mal spitz, mal mit und mal ohne Antenne. Kaum vorstellbar, dass der historische Kaiserdom noch in den 50er Jahren das höchste Gebäude der Stadt war. Heute ist die berühmte Skyline schon von weitem zu erkennen. Und mittendrin, an der Nahtstelle zwischen Bankenviertel und Innenstadt: der Main Tower.

Der Maintower an der Neuen Mainzer Straße, ist mit seinen rund 200 Metern zwar aktuell nur der fünfthöchste Wolkenkratzer in der imposanten Skyline der Mainmetropole, doch hat er gleich zwei bisher einmalige Highlights zu bieten: Er ist das einzigste öffentlich zugängliche Hochhaus (mit Aussichtsplattform und Restaurant), und er beherbergt Europas höchstes Rundfunk- und Fernsehstudio. Bis zur Aussichtsterrasse im 54. Stock, fahren zwei Expressaufzügen in Rekordgeschwindigkeit mit 4 bis 7 m/s.

Für Sabine Piepers ist der Maintower der schönste Aussichtspunkt Frankfurts. Er bietet er einen fantastischen Ausblick über die ganze Stadt. Und das geschäftige Treiben kann man von hier oben wunderbar beobachten.

19.07.2007 Hin und Weg_04

Pflanzen fast aller Klimazonen der Erde sind in den verschiedenen Gewächshäusern des Palmen Gartens zuhause. Der Palmen Garten wurde 1868 von Frankfurter Bürgern gegründet. Mit 29 ha Freilandanlagen und 10.000 qm Schauhausflächen gehört der Palmengarten zu den meistbesuchten Gärten in Europa. Große Pflanzensammlungen von Palmen, Orchideen, Bromelien, Kakteen und anderen Sukkulenten, insektenfangenden Pflanzen, Azaleen, Kamelien und Dalien sowie Fuchsien und natürlich Rosen sind der Reichtum des Gartens.

Er ist Sabine Piepers zweite Empfehlung: "Wir sind hier im Tropicarium, einem der großen Gewächshäuser des Frankfurter Palmen Gartens. Diese grüne Oase liegt nur unglaubliche zehn Minuten Fußweg von der City entfernt. Man kann hier wunderbar einen ganzen Tag verbringen oder einfach nur für ein paar Stunden zum Entspannen kommen. Kommen Sie vorbei und Schauen Sie es sich an."

19.07.2007 Hin und Weg_05


Die Berger Straße im Stadtteil Bornheim. Nirgendwo sonst, findet Sabine Pieper, kann man in Frankfurt so gut bummeln wie hier: "Wenn es ums Shoppen geht ist mein Tipp die Berger Strasse im Stadtteil Bornheim. Hier gibt es viele kleine Geschäfte, genauso wie Cafes und Restaurants. Die Berger Straße steht für mich für Gemütlichkeit in Abwechslung zu der täglichen Hektik an den Finanzmärkten."

WWW-Links