1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Saab kommt teilweise in chinesische Hände

Der zum Verkauf stehende schwedische Autohersteller Saab geht teilweise in chinesische Hände über. Wie der maßgeblich beteiligte Sportwagenhersteller Koenigsegg am Mittwoch in Stockholm mitteilte, schießt auch der Konzern BAIC (Beijing Automotive Industry Holding Cooperation) Kapital für die Übernahme von General Motors (GM) bei. Am Vortag hatte in Hongkong der chinesische Autohersteller Geely bestätigt, dass er an einer kompletten Übernahme von Schwedens zweiter Traditionsmarke Volvo interessiert ist. Volvo soll vom US-Konzern Ford verkauft werden.