1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Saab hat Insolvenz beantragt

Der schwedische Autohersteller Saab hat Insolvenz beantragt und bekommt von der ebenfalls schwer angeschlagenen US-Mutter General Motors (GM) kein Geld zum Ausgleich neuer Verluste. Wie am Freitag (20.2.) in der Saab-Zentrale in Trollhättan und in Detroit mitgeteilt wurde, soll die Produktion mit 4000 Beschäftigten dennoch vorerst weitergeführt werden. Saab ist einer der kleinsten Autohersteller in Europa. GM erklärte in Detroit, man wolle mit der Insolvenz bei fortlaufender Produktion den Weg freimachen für die Fortführung von Saab als selbstständiges Unternehmen. Als eine Möglichkeit wird in Schweden auch ein Zusammengehen mit der deutschen GM-Tochter Opel gehandelt.